14.02.2003

    MR übernimmt AEG-Geschäftsbereich

    Neuer Standort in Berlin

    Die Maschinenfabrik Reinhausen (MR) hat den Geschäftsbereich Kompensationsanlagen der AEG Kondensatoren und Wandler GmbH (Berlin) übernommen.

    Top-News

    Die Maschinenfabrik Reinhausen (MR) hat den Geschäftsbereich Kompensationsanlagen der AEG Kondensatoren und Wandler GmbH (Berlin) übernommen.

    Dort befasst sich ein Team von Ingenieuren vor allem damit, industrielle Stromversorgungsnetze im Niederspannungsbereich effizienter zu machen, Übertragungsverluste zu reduzieren und Energiekosten zu sparen. Zugleich lassen sich damit CO2-Emissionen vermeiden. Wie MR-Geschäftsführer Dr. Nicolas Maier-Scheubeck ankündigte, soll durch die Übernahme die Technologieführerschaft auf diesem Zukunftsfeld gestärkt werden. Mit dem Bereich Power Quality am Standort Erfurt ist MR bereits erfolgreich auf dem Mittel- und Hochspannungssektor vertreten. Durch den AEG-Erwerb kann MR jetzt das komplette Produktportfolio für Blindleistungskompensation (statisch/dynamisch) und Filterkreisanlagen (aktiv/passiv) anbieten. Großaufträge für das Transrapid-Konsortium (Shanghai), DOW Chemical (Stade) sowie VW und Ford stellen den hohen Standard des Ingenieurteams unter Beweis.