Referenzimpulskalibrator MIC®

Referenzimpulskalibratoren werden zur Kalibrierung, für Performance Checks und Performance Tests von Digitalrekordern und Scheitelspannungsmessgeräten verwendet. Der Kalibrator MIC® 330 erfüllt die hohen Anforderungen der
IEC 61083-1 IEEE 1122) und IEC 60060 (IEEE 4). Er kann mit verschiedenen Kalibrierköpfen, z.B. für Impulsspannung, Schaltspannung und STEP ausgerüstet werden.

Das MIC® 330 ist ein eigenständiges Gerät, das durch einen separaten PC gesteuert wird. Es ist standardmäßig mit der Basis-Software ICS ausgestattet, die zur Steuerung des Kalibrators dient. Sie erkennt die angeschlossenen Kalibrierköpfe automatisch und gewährleistet dadurch einen hohen Bedienkomfort. Die Software kann in Kundenprogramme über eine COM-Schnittstelle integriert werden. Wenn MIC® 330 im Zusammenhang mit dem HIGHVOLT Digitalrekorder HiRES betrieben wird, steht die erweiterte Software IAS-CAL zur Verfügung, mit der die Kalibrierung des Rekorders gemäß IEC 61083-1 vollautomatisch erfolgen kann.

Anwendung

  • Zur Kalibrierung, für Performance Checks und Performance Tests von Digitalrekordern und Scheitelspannungsmessgeräten

Vorteile

  • Vollautomatische Steuerung des Kalibrators über PC
  • Automatische Erkennung der Kalibrierköpfe
  • Voll automatische Auswertung im Zusammenhang mit HiRES Rekordern inkl. Kalibrierreport