Wechselstrommessgerät, Typ WMI

Das Messgerät WMI wird standardmäßig zur Erfassung von hohen Wechselströmen im Bereich von 100 bis 1500 A in Hochstromprüfsystemen eingesetzt. Das Messgerät erfüllt die hohen Anforderungen der IEC 60044-1.

Die Messwertanzeige erfolgt entweder über ein separates Scheitelspannungsmessgerät (WMI 31) oder über die Steuerung der Hochstromprüfanlage (WMI 32).

Anwendung

  • Erfassung von hohen Wechselströmen im Bereich von 100 A bis 1500 A

Basisgerät (WMI 31):

  • Einkanalige Strommessung
  • Messwertanzeige über separates Scheitelspannungsmessgerät MU 17

Erweitertes Gerät (WMI 32):

  • Ein- oder mehrkanalige Strommessung
  • Messwertanzeige und Speicherung über Computersteuerung der Hochstromprüfanlage