Reges Interesse an den Prüfsystemen von HIGHVOLT auf der Elecrama

HIGHVOLT punktet mit bewährter Hochspannungsprüftechnik für die Vorort-Prüfung

HIGHVOLT-Geschäftsführer Dr. Ralf Bergmann (r) im Gespräch mit einem Messebesucher HIGHVOLT-Geschäftsführer Dr. Ralf Bergmann (r) im Gespräch mit einem Messebesucher

Der Besucherstrom am HIGHVOLT-Messestand auf der Elecrama im indischen Bangalore riss nicht ab. Vom 8. bis 12. Januar 2014 informierten sich insbesondere Kabel- und Transformatorenhersteller über HIGHVOLTs Erfahrungen mit Prüftechnik für die Vor-Ort-Prüfung. Im Fokus standen immer wieder HIGHVOLTs Wechselspannungsprüfsysteme mit variabler Frequenz.

Sie zeichnen sich u.a. durch Robustheit, Mobilität und einen geringen TE-Grundstörpegel aus. „Aufgrund ihres schnellen und einfachen Prüfausbaus und des geringen Wartungsaufwandes werden sie sehr beispielsweise gern für die Stehspannungsprüfung an  installierten Kabeln oder Transformatoren  eingesetzt“, erklärt HIGHVOLT-Ingenieur Andreas Horeth. „Ein entscheidender Vorteil für die Kabelprüfung besteht zudem in der Möglichkeit, mittels Reihen- und Parallelschaltung mehrerer Systeme, Kabel bis zu einhundert Kilometer Länge zu prüfen“, so Horeth weiter.





Vertrieb

Telefon +49 351 8425 700
Fax +49 351 8425 679
E-Mail sales@highvolt.de


After Sales

Telefon +49 351 8425 880
Fax +49 351 8425 9880
E-Mail aftersales@highvolt.de


Technischer Support

Telefon +49 351 8425 800
E-Mail service@highvolt.de


Einkauf

Telefon +49 351 8425 750
Fax +49 351 8425 856
E-Mail purchase@highvolt.de


Personal

Telefon +49 351 8425 607
E-Mail jobs@highvolt.de


Geschäftsführung

Telefon +49 351 8425 600
E-Mail dresden@highvolt.de


Kontakte weltweit