Mit Hochspannung an die Innovations-Spitze

Pressemitteilung

Ranga Yogeshwar (2. v. r.) zeichnet HIGHVOLT mit Ralf Bergmann, Bernhard Nick und Thomas Steiner (v. r.) als TOP-Innovator 2016 aus. Ranga Yogeshwar (2. v. r.) zeichnet HIGHVOLT mit Ralf Bergmann, Bernhard Nick und Thomas Steiner (v. r.) als TOP-Innovator 2016 aus.

HIGHVOLT ist TOP-Innovator 2016.

Die HIGHVOLT Prüftechnik Dresden GmbH erfährt im 20. Jahr ihres Bestehens eine besondere Ehre: sie wird auf dem diesjährigen Deutschen Mittelstands Summit durch Ranga Yogeshwar als eines der innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstandes ausgezeichnet.

„Die HIGHVOLT Prüftechnik Dresden GmbH überzeugt als Top-Innovator vor allem mit der Nähe zu ihren Kunden“, heißt es in der Begründung.

„Den spezifischen Anforderungen bei jedem unserer Kunden gerecht zu werden, ist ein zentrales Anliegen unseres Handelns“, bestätigt Geschäftsführer Ralf Bergmann. „Wir arbeiten sehr eng mit den Kunden zusammen und lernen daher ihre Bedürfnisse und Wünsche genau kennen. Oft entstehen daraus neue Ideen, die unsere Ingenieure und Techniker dank ihres hervorragenden Fachwissens in innovative Neu- und Weiterentwicklungen umsetzen.“
Ein Innovationsbeispiel ist das automatisierte Prüfsystem DiTAS. Das Ziel der Kunden ist es, Hochspannungsprüfungen an Verteiltransformatoren vollständig in ihren Herstellprozess zu integrieren und so Zeit und Aufwand zu sparen. Durch die Erweiterung des Hochspannungs-Prüfsystems mit einem motorisierten Schaltsystem ist dies HIGHVOLT gelungen: DiTAS führt die komplette Prüfsequenz vollautomatisch durch und wurde bereits von verschiedenen Kunden weltweit in den Produktionszyklus implementiert.

„Wir sind zudem erfolgreich, weil wir kontinuierlich und konsequent Verbesserungen an unseren Produkten und Serviceleistungen vornehmen. Somit profitiert der Markt davon, dass Erfahrungen aus der Praxis eher zu früh als zu spät in unseren Produkt-Entwicklungsprozessen wirken“, ergänzt Geschäftsführer Bernhard Nick. Beispielhaft dafür stehen die mobilen Hochspannungs-Prüfsysteme für die Vor-Ort-Prüfung an Kabeln. HIGHVOLT hat sie als Wechselspannungs-Prüfsysteme mit statischem Umrichter und Metalltankreaktor Mitte der 1990er Jahre auf den Markt gebracht. Mittlerweile gibt es mehrere Modelle, u. a. mit Isoliermantelreaktor und Stabkerndrossel, die auch für die Prüfung von Schaltanlagen und Transformatoren Verwendung finden.

„Die Verleihung des ‚Top 100’-Siegels verdankt HIGHVOLT den gemeinsamen Anstrengungen aller Kolleginnen und Kollegen“, sind sich beide Geschäftsführer einig und versprechen: „Aber wir wollen nicht nur innovativ sein, sondern es auch bleiben. Darum freuen wir uns heute über die Auszeichnung – und arbeiten morgen wieder an der Umsetzung neuer Ideen für unsere Kunden.“





Vertrieb

Telefon +49 351 8425 700
Fax +49 351 8425 679
E-Mail sales@highvolt.de


After Sales

Telefon +49 351 8425 880
Fax +49 351 8425 9880
E-Mail aftersales@highvolt.de


Technischer Support

Telefon +49 351 8425 800
E-Mail service@highvolt.de
Formular Serviceformular


Einkauf

Telefon +49 351 8425 750
Fax +49 351 8425 856
E-Mail purchase@highvolt.de


Personal

Telefon +49 351 8425 607
E-Mail jobs@highvolt.de


Geschäftsführung

Telefon +49 351 8425 600
E-Mail dresden@highvolt.de


Kontakte weltweit