CIGRE 2018: HIGHVOLT zeigt System für Fehlerortung in Echtzeit

Schnell, einfach und kostengünstig: Der HiRES Locator ortet Kabeldurchschläge in Echtzeit. Schnell, einfach und kostengünstig: Der HiRES Locator ortet Kabeldurchschläge in Echtzeit.

Wo steckt der Fehler? Die Suche nach Durchschlägen in kilometerlangen Mittel- und Hochspannungskabeln ist ein bisschen wie die berühmte Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Bisher erfolgte die Fehlerortung erst, nachdem eine Störung aufgetreten war: also offline. Die Messung ist dann jedoch aufwendig und zeitintensiv, denn oft sind noch zusätzliche Nachforschungen notwendig bis der Fehler gefunden ist.

HIGHVOLT hat deshalb ein neues Messgerät entwickelt, das die Fehlerortung schnell, einfach und kostengünstig macht: den HiRES Locator. Er ermittelt die Lage des Durchschlags live und in Echtzeit. Das macht das Prüfsystem nicht nur für Netzbetreiber und Energieversorger interessant, die immer komplexere Kabelsysteme überwachen müssen. Auch Kabelhersteller können den HiRES Locator zur Qualitätssicherung in ihre Prüfverfahren integrieren.

Sie möchten mehr über unseren HiRES Locator erfahren? Dann besuchen Sie uns vom 27. bis 31. August auf der Technischen Ausstellung im Rahmen der CIGRÉ Konferenz im Palais des Congress in Paris. Unser Messestand mit der Nummer 138 befindet sich auf der ersten Etage (Level 1).





Vertrieb

Telefon +49 351 8425 700
Fax +49 351 8425 679
E-Mail sales@highvolt.de


After Sales

Telefon +49 351 8425 880
Fax +49 351 8425 9880
E-Mail aftersales@highvolt.de


Technischer Support

Telefon +49 351 8425 800
E-Mail service@highvolt.de


Einkauf

Telefon +49 351 8425 750
Fax +49 351 8425 856
E-Mail purchase@highvolt.de


Personal

Telefon +49 351 8425 607
E-Mail jobs@highvolt.de


Geschäftsführung

Telefon +49 351 8425 600
E-Mail dresden@highvolt.de


Kontakte weltweit