Ein Hoch auf das Ehrenamt


Täglich leisten unzählig viele Freiwillige Dienst an der Gesellschaft – in Sportvereinen, bei der Freiwilligen Feuerwehr, in Bildungseinrichtungen oder im sozialem Bereich. Ihnen allen gilt Dank, Respekt und Anerkennung. Ob bei Naturkatastrophen oder humanitären Krisen, jede Hilfe und Unterstützung wird in solchen Situationen dringend benötigt und dankbar angenommen.

Zur Bewältigung der aktuellen Flüchtlingssituation hat die Stadt Dresden die Johanniter Unfallhilfe e.V. angesprochen, ob diese als Partner die Führung, Koordination und Organisation des „Welcome-Centers“ Messe Dresden inklusive der Notunterkunft übernehmen kann.

Der Kollege Roland Hampel vom Team HV-P IE engagiert sich seit vielen Jahren ehrenamtlich beim Katastrophenschutz der Johanniter und wurde für diese Woche für die Ausübung seines Ehrenamts von der Arbeit bei HIGHVOLT freigestellt. Dabei sieht er sich mit vielen Herausforderungen konfrontiert. Die Helfer stehen unter anderem in permanenter Abstimmung und regelmäßigem Briefing mit etwa 50 Mitarbeitern der Stadt Dresden aus unterschiedlichen Behörden (Ausländerbehörde, Sozialamt, Gesundheitsamt). „Wir aus dem Ehrenamt Katastrophenschutz agieren hier vorgelagert, schaffen funktionierende Strukturen und überbrücken bis die Lage zum Großteil zu den hauptamtlichen Strukturen der Johanniter Dresden übergeben werden kann“, so Roland Hampel.

Für den Leitungskreis war es selbstverständlich, über die Anfrage der Stadt Dresden positiv zu entscheiden.

„Es freut mich sehr“, so Michael Fröschke, Leiter der Produktion, „dass wir von der HIGHVOLT parallel zur noch laufenden Spendenaktion für die Menschen in der Ukraine einen weiteren Beitrag zur Linderung der Folgen dieses furchtbaren Krieges leisten können. Wir wünschen unserem Kollegen viel Kraft für die Ausübung seines freiwilligen Dienstes. Die Aufgaben von Roland Hampel während seiner Abwesenheit werden innerhalb des Teams organisiert.“

 


Serviceanfrage

Haben Sie eine Frage zu Ihrem Prüfsystem, dann nutzen Sie bitte unser Serviceformular.



Vertrieb

Telefon +49 351 8425 700
E-Mail sales@highvolt.com


After Sales

Telefon +49 351 8425 880
E-Mail aftersales@highvolt.com


Technischer Support

Telefon +49 351 8425 800
E-Mail service@highvolt.com
Formular Serviceformular


Einkauf

Telefon +49 351 8425 750
E-Mail purchase@highvolt.com


Personal

Telefon +49 351 8425 607
E-Mail jobs@highvolt.com


Geschäftsführung

Telefon +49 351 8425 600
Fax +49 351 8425 610
E-Mail dresden@highvolt.com


Kontakte weltweit